Samstag, 31. Juli 2010

Holaaaaaa, es gibt wieder massig viel aus dem wunderschönen und sonnigem La Paz zu berichten!
Also gestern Abend waren wir allesamt im Casa Esperanza, dem Jungenheim von Arco Iris, wo die Jungs vom Casa de Paso Tänze und Theaterstücke aufgeführt haben und auch paar andere Gruppen aufgetreten sind........ging nachher echt noch die Post ab in dem Schuppen....Die kleinen Jungs sind echt richtig knuffig und lustig drauf und machen die ganze Zeit nur scheiße.....da würd ich mich also schon wohlfühlen, wer weiß vielleicht werde ich später ja auch dort arbeiten....
Hier mal ein Foto vom Casa Esperanza aus mit Blick auf einen Teil der Stadt


toll oder? =)
Wir haben jetzt auch unsere ersten Taxifahrten hinter uns. Leute, das könnt ihr euch nicht vorstellen wie witzig, billig und geil das ist, macht richtig Spaß Taxi zu fahren. Man wird für umgerechnet 1,50€ 15 min zu 6t durch die halbe Stadt kutschiert! Einfach nur witzig sich zu 6t in ein Taxi zu quetschen wo in Deutschland maximal 4 Leute Platz finden. Das Ganze geht auch noch billiger als 15 Bollis, jedoch nur mit illegalen Taxis die nicht nummeriert sind. Davon wird allerdings wärmstens abgeraten da es besonders bei uns "gringos" wie wir weißen genannt werden öfters vorkommt, dass auf einmal in eine verlassene Seitenstraße gefahren wird und plötzlich mehrere Komplizen des Taxisfahrers warten und dich dann ausrauben....da wir aber nicht mit illegalen Taxis fahren gibt´s also kein Grund zur Sorge ;).
Nachdem wir endlich unsere reudigen Handys freigeschaltet bekommen haben waren wir auf der "Enntrada Folclorica Universitaria", ein Umzug der Stundenten und Professoren der Uni von La Paz, und was da abging das könnt ihr euch auch wieder nicht vorstellen. Der Umzug war echt riesig, mit vielen Tanzgruppen und Bumskapellen die einfach nur der Hammer waren, schaut euch einfach die Bilder an ......




Die Bumskapellen hier sind echt der Hammer, haben coole Stücke, jedoch bratzen die so übel in ihre Tröten, Posaunen und Euphoniums.....Wahnsinn.Hatten aber alle ihren Spaß und sah echt witzig aus, hab schon überlegt mich mal umzuhören und soner Bumskapelle beizutreten, wär bestimmt lustig^^


Das heißt übersetzt:" Beim Umzug der Universität geschehen 246 Vorfälle durch Folge des Alkoholkonsums" könnt euch also etwas vorstellen was da abgegangen ist^^

Ansonsten sind wir noch was weiter durch die Innenstadt gewandert und dabei nen Haufen tiendas gesehn. Die Bolivianer sind schon "leicht" mystisch veranlangt. Die ersten Lamas die ich hier gesehen hab waren getrocknet und maximal 2 Wochen alt^^

Die Bolivianer mauern nämlich Lamaembryos in ihre Hauswände ein und integrieren Lamababys ins Erdgeschoss^^ Das rechte Bild hier ist der Blick von meinem Zimmerfenster aus den ich jeden Morgen genießen darf! Schaut euch die Fotos einfach an und beneidet mich wie toll die Stadt ist ;)

Heute waren wir außerdem noch groß Einkaufen und haben Spaghetti mit Tomatensose gekocht, war echt lecker....Mit der Lage unseres Haueses haben wir auch ziemlich Glück gehabt, der Bäcker ist 1 min entfernt, der Müllplatz ist von unserem Zimmer aus zu sehen. Haben heut morgen auch nen fetten Straßenhundbattle live miterlebt wo sich um irgendne Gammelwurst gekloppt wurde......echt krass wieviele Straßenhunde hier rumlungern, sind aber alle harmlos solange man ihnen nicht zu nahe kommt wenn sie was zu Fressen gefunden haben.....
Die Fotos hochzuladen dauert echt ewig, der Rest kommt morgen, bin hundsmüde.....
macht´s gut bis denn,
Lukas

Kommentare:

  1. Wahnsinn! :-)
    Ich komme auch mal nach La Paz...

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! :-)
    Ich komme zurück nach La Paz...
    Schon witzig wie ihr alles durchlebt was für uns mittlerlweile normal ist...

    AntwortenLöschen
  3. Hey Lukas,
    hoert sich ganz schoen gut an, was du so schreibst. Wenn auch irgendwie gefaehrlich;)
    Werde dran bleiben uns gespannt auf die naechsten Eintraege warten.
    Gruess Max mal von mir.
    Adiosos
    Marlen

    AntwortenLöschen